Webdesign by elf42 Webdesign by elf42

Wie reinigen Sie einen Kinderteppich?

Kinder spielen, kriechen und krabbeln hemmungslos auf ihrem Teppich herum. Klar, dass diese Beanspruchung auf dem Flor Spuren hinterlässt, gern auch mal Schokoladenflecken, Saft, Milch, und so weiter. Wie Sie einen Kinderteppich reinigen, lesen Sie nun.

Da es Kinderteppiche in den verschiedensten Ausführungen und auch Größen gibt, unterscheiden sich natürlich auch die Reinigungsmethoden etwas. Jeder Kinderteppich sollte aber ein Etikett besitzen, auf dem die ermpfohlene Waschmethode festgehalten ist.

Bei kleinen Teppichen für das Kinderzimmer funktioniert durchaus ein Bad in der eigenen Waschmaschine. Das ist kein Scherz. Nutzen Sie ein schonendes Waschprogramm und ein entsprechendes Waschmittel.

Wollteppiche kann man mit Wollwaschmittel prima waschen, aber nicht zu heiß. 30 Grad sind in der Regel die Grenze. Die Sache mit dem Schleudergang sollten Sie ebenfalls dem Etikett entnehmen.

Wenn geschleudert wird, dann nur bei geringer Umdrehung. Übrigens: Solange Sie keinen Weichspüler benutzen, macht die Wäsche in der ei­genen Maschine auch dem potentiell verarbeiteten Gummiband nichts aus.


Kinderteppich chemisch reinigen?

Bei größeren Teppichen könnte die Waschmaschine durchaus überfordert sein. Und diese Kinderteppiche sollten auch anders gereinigt werden. Riskieren Sie zunächst mal einen Blick auf die Pflegeanleitung auf dem Teppichrücken.

Wenn Sie selber nicht Hand anlegen wollen, schaffen Sie den Teppich in eine darauf spezialisierte Reinigung, aber nicht chemisch. Bestehen Sie auf einer ökologischen Reinigung, also mit Mitteln, die die Natur zur Verfügung stellt. Sie schonen damit nicht nur die Umwelt sondern auch den Kinderteppich, und: Sie tun Ihrem Kind Gutes.


Teppichshampoo

Auch das ist eine Möglichkeit: den Kinderteppich shampoonieren. Dafür gibt es Maschinen günstig zu mieten, zum Beispiel im Baumarkt.

Achten Sie aber darauf, dass der Kinderteppich das auch verträgt. Vor allen Dingen aber sollten Sie umweltschonendes Reinigungsmittel nutzen und für eine gute Belüftung des Raumes sorgen.

Unter Umständen ist es gut, den Teppich nicht im Kinderzimmer zu reinigen und trocknen zu lassen. Auch bei umweltverträglichen und biologischen Reinigungsmitteln handelt es sich immer noch um Reinigungsmittel, die für die Kinder Gift sind. Reinigen und trocknen Sie den Kinderteppich lieber in einem anderen Raum.


webdesign by elf42